Überspringen zu Hauptinhalt
„Die Gustav“ – 2014

„Die Gustav“ – 2014

Internationaler Salon für Konsumkultur

Wir laden Sie ein!

Machen Sie doch einen Ausflug an den Bodensee und kommen uns besuchen! Wir stellen aus, am 25. und 26. Oktober im internationalen Salon für Konsumkultur in Dornbirn/Vorarlberg, ganz in der Nähe von Bregenz. http://www.diegustav.com

„Die Gustav“ versteht sich als neues Messekonzept, das nun zum zweiten Mal Design, Genuss und Nachhaltigkeit zusammenführt.
Wir freuen uns, dass wir noch dabei sein dürfen. Trotz langer Ausstellerwarteliste hat man uns kurzfristig den Vorzug gegeben. Das motiviert und bestätigt uns, dass es sich bei unseren Produkten um etwas Besonderes handelt und wir wahrgenommen werden.

Neuzugang: Kampierhocker und Kampierstuhl mit Fell vom süddeutschen Merinoschaf

Kampierhocker Stoff - olivgruenWir werden unsere Kampierstühle mit den drei verschiedenen Stoffsitzflächen zeigen und natürlich das Modell mit dem biozertifizierten Leder. Zudem gibt es einen Neuzugang, der nun rechtzeitig fertig geworden ist: Unseren Kampierhocker. Ist bereits auch schon im Shop zu sehen, und in allen Variationen passend zum Stuhl zu haben. Kampierstuhl und Hocker mit Lammfell vor KaminAls Highlight für den Winter bringen wir unser neuestes Modell mit: Den Kampierstuhl mit Fell vom süddeutschen Merinoschaf!

INDNAT Selected Ambient Works

Einen besonderen Platz auf unserem Stand bekommen die Pullover und Cardigans von „INDNAT Selected Ambient Works“. Seit dieser Saison unterstützen wir die Arbeit dieses kleinen Labels – aus persönlicher Erfahrung mit den Produkten – aus Überzeugung. Auch in unserem Shop (www.oekofaktum.de) zu finden.
Die Modelle finden sich zwischen Tradition und Innovation wieder. Kräftige Pullover, die in vergangenen Zeiten zum Bergsteigen getragen wurden, oder der gute Seemannstrojer, bzw. gestrickte JankerCardigan, der an die frühere tägliche Kleidung eines Südtiroler Bergbauerns erinnert. Dies gepaart mit hervorragenden Materialien und deutscher Produktion. Das hat Seltenheitswert. Und passt damit wunderbar zu unseren Kampierstühlen.

Vielleicht sehen wir uns in Dornbirn? Wir freuen uns!

PS: Falls Sie kommen möchten, reservieren wir Ihnen gerne eine Eintrittskarte für „Die Gustav“. Sagen Sie uns Bescheid!

An den Anfang scrollen